Portrait

Lampenbauer Albert Honegger
Einiges über meine Person

Mein Name ist Albert Honegger
Nach einer 4jährigen Lehre als Werkzeugmacher die ich erfolgreich abgeschlossen habe, bin ich nun seit bald 20 Jahre voll im Berufsleben als Mechaniker tätig. Ich habe in dieser Zeit CNC-Drehen ,CNC-Fräsen, Biegen und leichte Blechbearbeitung und Schleifen von Spezialwerkzeugen und vieles mehr gelernt, was mich zu einem Allrounder macht.

Seit 1990 bin ich auch leidenschaftlicher Taucher,

1997 habe ich meine erste Tauchleuchte mit NMHd Akkus gefertigt die Dicht war und auch funktionierte, 1999 habe ich meine ersten dimmbaren Tauchleuchten gefertigt mit den neuen NMHd Akkus D 59mm L 240mm 4Ah 12V 50W

Im Jahr 2000 die erste Tauchleuchte mit 4200Kelvin 50W Halogenlicht mit Farbfilter
Im Jahr 2000 Oktober die erste Tauchleuchte mit Tageslicht 50W 4700K
Im Jahr 2001 April die erste Tauchleuchte mit 14.4V
Im Jahr 2001 August die erste Tauchleuchte mit 15.6V für Kurt Amsler
Von 2001 bis 2006 gab es erfolgreiche Zeiten aber auch Rückschläge.
Im Jahr 2006 meine erste HID Tauchleuchte

2006 die erste Tauchleuchte mit Lithium Akku und mit LED nun wurde Entwickelt was von meiner Seite her nur möglich war.

Im Oktober 2006 kam dann eine Idee die mich fast zur Verzweiflung brachte, im Februar 2007 aber Realität wurde. Eine Tauchleuchte die Grösse, Leistung, und Design hat D 57mm, Gehäuselänge 140mm, Gewicht 670g, Leistung 62Watt, Dimmbar, 43-90min Brenndauer, Überdruckventil. Mit Aussenladung. Dies ohne HLX Brenner mit bis 5300K. Kann jederzeit fabriziert werden.

Nun im Mai 2007 habe ich eine LED Leuchte auf den Markt gebracht die Erfolg haben wird Die LED-MASTER P4 mit bis 720lm.

Weiter verbringe ich auch viel Zeit mit meinem Berner Sennenhund.

Designstudie für eine Tauchleuchte
Designstudie









Noppenartige Öberfläche (Golfball)